Willkommen in der Welt von MAJA!

MAJA-MASCHINENFABRIK – TECHNIK FÜR DIE ZUKUNFT

Die MAJA-Maschinenfabrik Hermann Schill GmbH & Co. KG wurde im Jahre 1955 von Hermann Schill sen., dem Großvater der heutigen Eigentümer, in der Gemeinde Goldscheuer bei Kehl am Rhein gegründet und zählt heute zu den Marktführern der Branche.

Seit 1955 entwickelt, produziert und vertreibt die MAJA-Maschinenfabrik Entschwartungs-, Entfettungs- und Entvliesmaschinen, Enthäutungsmaschinen für Fisch und Geflügel, Automatisierungslösungen und Schneidesysteme, sowie Eiserzeuger zur Herstellung und Kühlung von Lebensmitteln.

Seit über 60 Jahren steht für MAJA wirtschaftliches und sicheres Arbeiten für das Fleischerhandwerk und die Industrie im Mittelpunkt. Die 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen am Standort Goldscheuer sowie in den Auslandsniederlassungen dafür, dass MAJA-Kunden in über 130 Ländern der Welt erstklassige Qualitätsmaschinen zur Verfügung stehen.

Rund um den Erdball sind täglich mehr als 30.000 MAJA-Maschinen teilweise non-stop im Einsatz. Gepaart mit strikter Kunden-Orientierung und dem entsprechenden Know-How ist MAJA ein unverzichtbarer Bestandteil der Wertschöpfungskette der Be- und Verarbeitung von Lebensmitteln. Für die Kunden ist MAJA in einem weltweiten Händlernetz vor Ort. Die Schlüsselmärkte Frankreich und USA werden von den Tochterunternehmen MAJA S.A.R.L. und MAJA Food-Technology, Inc. betreut.

Eine weitere Tochtergesellschaft, die MAJAtronic GmbH, ist am Standort Goldscheuer spezialisiert auf die Entwicklung von Automatisierungslösungen für die Lebensmittelindustrie, insbesondere im Bereich der Robotertechnik.

Made in Germany – made by MAJA

Download MAJA-Broschüre