Aus der MAJA-Community

MAJA feiert Weihnachten

MAJA feiert Weihnachten

22. Dezember 2017

MAJA-Maschinenfabrik ehrt langjährige Mitarbeiter

Bei MAJA ist die alljährliche Weihnachtsfeier für die Belegschaft seit jeher Tradition. Am Freitag, 15. Dezember, folgten über 200 Gäste aus dem Mutterhaus in Goldscheuer, der Tochtergesellschaft MAJAtronic und der französischen Niederlassung MAJA SARL aus Entzheim bei Strasbourg der Einladung der Geschäftsleitung in die weihnachtlich geschmückte Festhalle in Marlen. Mit dabei waren auch 14 ehemalige MAJA-Mitarbeiter, die bereits in ihren verdienten Ruhestand entlassen wurden und immer wieder gerne der Einladung der Geschäftsleitung folgen.

Der geschäftsführende Gesellschafter Reinhard Schill eröffnete den Festabend mit einer Gedenkminute für die in diesem Jahr verstorbenen Kollegen Heinrich Strack und Marek Grzyb sowie Frau Ellen Schill, die im Alter von 92 Jahren verstorbene Tante der Schill-Brüder.

Joachim Schelb, Gesamtvertriebsleiter und Prokurist, ließ in seinem Jahresrückblick die letzten 12 Monate Revue passieren und informierte über Messehighlights in aller Welt, interessante Kundenprojekte und Anekdoten aus dem MAJA-Jahr 2017.

27 Ehrungen für langjährige Betriebszugehörigkeit

Mit der Ehrung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im zu Ende gehenden Jahr auf ein rundes Betriebsjubiläum zurückblicken durften, bedankten sich die Geschäftsführer, die Brüder Reinhard und Joachim Schill, für die langjährige Zusammenarbeit:

MAJA Jubilare 2017

5 Jahre: Nadine Zimpfer, Farid Maqsudi, Julian Käshammer, Marc Jaekel, Jens Finner, Florian Berl
10 Jahre: Harald Behar-Fimm, Nikolas Uremovic
15 Jahre: Klaus Huber, Heinrich Lycak, Kurt Rosa, Michael Lyko
20 Jahre: Christian Nußbaum, Elke Klecker, Markus Rohde, Jürgen Hörter
25 Jahre: Sahin Meral, Edward Mrowiec, Andreas Reibel, Alexander Renz, Dominic End, Elke Hurst
30 Jahre: Armin Bahr, Thomas Walter, Roland Fehrenbach, Joachim Schill
40 Jahre: Dietmar Higel

Zu stolzen vier Jahrzehnten bei MAJA gratulierte die Geschäftsleitung dem Leiter der Reparaturabteilung Dietmar Higel. Als gelernter KFZ-Mechaniker kam der Goldscheurer 1977 ins Unternehmen und war zunächst in der Montage Fleischereimaschinen beschäftigt. Bald schon übernahm er Montageprojekte im Außendienst. Mit seinem umfassenden Fachwissen über etliche Maschinengenerationen hinweg unterstützt er als Anwendungstechniker den Vertrieb bei Vorführungen und Schulungen von MAJA-Maschinen in aller Welt.

MAJA-Belegschaft spendet für „A World for Children“

Auch dieses Jahr spendeten die MAJA-Belegschaft und die Geschäftsleitung für ein humanitäres Projekt: 2.500 Euro kamen zusammen und werden im neuen Jahr an die TRYBA-Stiftung „A World for Children“ übergeben, die sich für Schulbildung und Betreuung von Straßenkindern in Vietnam einsetzt.

Burger für alle!

24. August 2017

Kein MAJA-Sommer ohne das traditionelle Sommerfest, bei dem die Belegschaft sich zum gemeinsamen Grillen im Firmenhof einfindet. Doch wo normalerweise die Auszubildenden und Studierenden das Festzelt herrichten und der Grill vor sich hinbrutzelt, stehen dieses Jahr Bauzäune und Kräne - die Großbaustelle der neuen Fertigungshalle fordert ihren Tribut.

Trotzdem: Ein MAJA-Sommer ohne ein gemütliches Beisammensein - undenkbar!

Deshalb bestellte die Geschäftsleitung den Foodtruck der Burger-Marie ein, und alle MAJAnerinnen und MAJAner durften sich in der Mittagspause mit frisch gegrillten Burgern und unwiderstehlichen Pommes verwöhnen lassen.